Klappbett – das klappbare Gästebett

Das Klappbett – eine Alternative zum aufblasbaren Bett

Wenn Gäste über Nacht bleiben, stellt sich die Frage, wo lassen wir sie schlafen? Ein Klappbett kann hier Abhilfe schaffen.

Hotels kosten Geld. Außerdem müssen die Freunde und Verwandte nach einem gemütlichen Abend noch einmal los. Bei dem ein oder anderen Verwandten mag dies noch fast gewünscht sein, aber im Regelfall ist es wesentlich gemütlicher, wenn Vorort eine gemütliche Schlafgelegenheit vorhanden ist.

Ein separates Gästezimmer besitzt kaum jemand. Die Couch oder das Sofa ist vor allem für größere Personen oft unbequem. Dem Gast das eigene Bett anbieten und dafür selber auf der Couch schlafen, naja irgendwo hat auch jede Gastfreundschaft ein Ende. Außerdem kann es manch einem Gast durchaus unangenehm sein, wenn er dem Gastgeber das Bett wegnimmt. Ein komfortables Klappbett kann die Lösung sein. Dieses Gästebett ist im ausgeklappten Zustand ein nahezu gleichwertiger Ersatz zu einem normalen Bett.

Welche Vorteile bieten Klappbetten?

Der aller größte Vorteil eines Klappbetts ist, dass es eine normale Matratze besitzt. Die Matratze eines guten klappbaren Gästebetts ist im Vergleich zu Luftbetten oder Isomatten für die meisten Personen bequemer. Bei guter Qualität der Matratze und des Lattenrost ist dieses Gästebett auf Zeit also eine sehr gute Alternative. Ein Klappbett kann zwar nicht mit hochwertigen und modernen Matratzen mithalten, aber für einige Nächte ist die Qualität oft vollkommen ausreichend und der Schlaf ist so erholsam wie möglich.

Anzeige

 

Ein weiterer Vorteil eines Klappbetts ist, dass es widerstandsfähiger ist als ein aufblasbares Bett. Scharfe und spitze Gegenstände, raue Oberflächen können nicht dazu führen, dass das Klappbett ein Loch bekommt und Luft entweicht. Ein Klappbett muss nicht geflickt werden, es funktioniert einfach.

Ein klappbares Gästebett ist auch sehr schnell aufgestellt. In nur wenigen Augenblicken kann das Gästebett auseinander geklappt werden. Genauso schnell ist es dann auch wieder zusammengeklappt. Zubehör wie elektrische oder normale Pumpen sind nicht notwendig. Der Aufbau kann leise erfolgen ohne den Lärm von elektrischen Pumpen. Alles in allem ist ein Klappbett sehr schnell aufgestellt und schnell wieder abgebaut.

Für die Anschaffung sind Klappbetten zu vernünftigen Preisen verfügbar. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt meist. Insbesondere deswegen, weil ein erholsamer Schlaf einfach unersetzlich ist.

Worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

Wenn du beabsichtigst ein Klappbett zu kaufen, dann solltest du auf einige Punkte achten. Worauf, das sagen wir dir hier.

Typischerweise lässt sich ein Klappbett in der Mitte längs zusammenklappen. Einige Modelle werden jedoch nicht selbst geklappt. Stattdessen werden sie an einer stabilen Wandbefestigt und können so hoch- und heruntergeklappt werden. Beides hat Vorteile. Das Wandklappbett ist sofort verstaut wenn es weggeklappt wird, das bewegliche Klappbett kann flexibel dort platziert werden wo es am sinnvollsten ist und wo auch Platz ist. Eventuell möchten Gäste mit Kindern ihre kleinen bei sich im gleichen Zimmer schlafen lassen. Dann ist natürlich ein bewegliches Klappbett von Vorteil. Überlege dir auch ob dein Klappbett rollen besitzen soll. Diese machen es dir leichter, wenn du das klappbare Gästebett in der Wohnung transportieren möchtest.

Wie Groß darf, kann und soll es sein?

Typische Breiten eines Klappbetts sind 80 bis 90cm. Normalerweise sind Klappbetten um die 200cm lang. Größere Klappbetten sind seltener. Wenn du ein Doppelbett als Gästebett anbieten möchtest, dann ist eventuell ein aufblasbare Bett die bessere Alternative.

Achte beim Kauf auf die Qualität der Matratze. Diese ist entscheidend für den Komfort.  Je besser diese ist, desto bequemer kann der Gast schlafen.

Ein durchschnittlicher Härtegrad wird für die meisten Gäste ein guter Kompromiss sein. Wenn die Matratze  sehr hart oder weich ist, dann wird es immer den Gast geben, der es genau anderes herum lieber mag. Mittlere Härtegrade sind hier unserer Meinung nach eine gute Wahl. Deine Gäste werden es dir bestimmt danken!

Beim Kauf sollte auch darauf geachtet werden, dass das Gestell einen stabilen Eindruck macht. Auch hier ist die Qualität wichtig. Ein Klappbett, dass instabil ist oder dessen Gelenke schnell ausleiern ist die Investition nicht wert.

Leider ist nichts umsonst, Im Gegensatz zu Luftbetten benötigt ein Klappbett mehr Platz um verstaut zu werden. Dafür sind dies bequemer als aufblasbare Betten oder Isomatten. Mach dir vor dem Kauf Gedanken, wie viel Platz du für das Klappbett hast. Zum einen wo es verstaut werden soll und zum anderen wo es am besten aufgestellt wird.

Wenn du dir über diese Punkte Gedanken gemacht hast, dann steht dem Kauf eines passenden Klappbetts unserer Meinung nach nichts mehr im Wege.