Was tun wenn das Einschlafen unmöglich scheint?

einschlafen probleme
Was tun, wenn das Einschlafen nicht funktioniert?

Hilfe, ich kann nicht einschlafen! Hilfe, ich habe Insomnia!

Viele werden es kennen. Du liegst im Bett und versuchst einzuschlafen, es klappt nicht. Dein Partner oder deine Partnerin beschwert sich schon. Die Stunden bis du wieder aufstehen musst werden immer weniger. Du hast bereits jede möglich und unmögliche Schlafposition ausprobiert, es klappt immer noch nicht. Insomia!

Was ist Insomnia?

einschlafen probleme
Was tun, wenn das Einschlafen nicht funktioniert?

Insomnia ist einner der Fachbegriff für Schlaflosigkeit. Je nach Statistik leiden in Deutschland 30, 20 oder 10 Prozent der Bevölkerung and vorübergehenden oder dauerhaften Schlafstörungen. Welche Zahl davon im Endeffekt stimmt ist schwer zu sagen. Es sind auf jeden Fall sind es nicht wenige.

Als Insomia wird definiert, wenn eine Person nicht einschlafen oder durchschlafen kann oder zu früh aufwacht, sprich nicht ausreichend lange schlafen kann. Oft wir Insomia durch andere Krankheiten oder Lebensumstände ausgelöst. Hierzu gehören Stress, Depressionen, Schmerzen oder auch Nebenwirkungen von Medikamenten.

Anzeige[sam id=1 codes=’false‘]

 

Es sollte auch zwischen Nicht-einschlafen-können und Nicht-wieder-einschlafen können unterschieden werden. Dies kann völlig unterschiedliche Gründe haben. Bevor du jedoch weiterliest noch ein wichtiger Hinweis. Bei dauerhaften Schlafstörungen solltest du einen Arzt aufsuchen. Nur dieser ist in der Lage eine individuelle und fachliche Diagnose und Therapie durchzuführen.

Tipps gegen das Nicht einschlafen können

Körperlich und mental herunterfahren

Eine gewisse (beruhigende) Routine vor dem Schlafen gehen, hilft um den Körper in die richtige Gemütslage zum Einschlafen zu bringen

Wir können besser einschlafen wenn wir und körperlich und mental entspannt sind. Anstatt noch schnell etwas für die Arbeit zu erledigen oder noch schnell den neuesten Teil deiner spannenden neuen Lieblingsserie ansehen solltest du versuchen dich. Tablets und Laptops sind für eine Gute Nacht Lektüre weniger gut geeignet. Die LEDs dieser strahlen Blaulicht aus, welches dich schlechter Schlafen lässt. Die Bildung des Schlafhormons Melatonin wird durch dieses Licht gehemmt und der Körper wird dadurch nicht müde. Es gibt ebenfalls Studien, die besagen, dass es umso wichtiger ist Tagsüber Sonne oder Licht zu tanken, damit sich die Müdigkeit am Abend erst richtig ausbreiten kann.

Vermeide es auch mit einem allzu vollen Magen schlafen zu gehen. Dies ist ebenfalls nicht förderlich für deinen Schlaf.

Entspannungsübungen

Um dich aktiv zu entspannen bieten sich Atem- und Entspannungsübungen an. Eine beliebte Technik in Deutschland ist das autogene Training. Sehr entspannend kann auch moderater Sport sein. Dieser bringt dich auf andere Gedanken, kompensiert Stress und ermüdet deinen Körper. Achte nur darauf, dass du genügend Zeit hat um nach dem Sport auch wieder herunter zu fahren.

Während des Tages kannst du dir auch eine Viertelstunde vorhalten, in welcher du es dir erlaubst dich intensiver mit deinen Problemen und Sorgen zu beschäftigen. Danach sollte es aber auch wieder gut sein. Ständiges Grübeln bringt nichts, raubt dir den Schlaf und lenkt deinen Fokus von den wichtigen und schönen Dingen ab.

Ablenkung

Alternative, wenn du trotz allem nicht einschlafen kannst, kannst du wieder kurz aufstehen. Setzt dich noch einmal kurz ins Wohnzimmer und höre etwas Musik an. Es sollte natürlich die passende Musik sein und kein Metal.

Regelmässiger Schlaf hilft beim Einschlafen

Versuche möglichst regelmässig zu schlafen. Gehe zur gleichen Zeit ins Bett und stehe auch zur gleichen Zeit wieder auf. Idealerweise auch am Wochenende. Die hilft deinem Biorhythmus und somit auch deinem Körper.

Schlafhygiene

Sorge für eine gute Schlafhygiene. Im Raum sollte es möglichst dunkel sein. Kein störendes Licht. Auch Geräusche, egal ob ein Fernseher, das Radio oder Straßenlärm können einen beim Einschlafen behindern. Die Temperatur im Raum sollte ebenfalls passen. Ideal sind für die meisten von uns Temperaturen zwischen 16 und 18 Grad.

Vermeide ein Nickerchen

Das Nickerchen tagsüber hilft oft um besser durch den Tag zu kommen, trotzdem kann es schuld sein, dass du nicht gut einschlafen kannst. Somit benötigst du am nächsten Tag wieder eins und so weiter…

Was tun um nachts wieder einschlafen zu können?

Die oben genannten Methoden kannst du selbstverständlich auch anwenden, wenn du nachts wach wirst und nicht wieder einschlafen kann. Das nächtliche Wachwerden kann jedoch auch andere Gründe haben. So solltest du Alkohol, Nikotin oder auch Koffein, vor allem direkt vor dem Schlafengehen, vermeiden. Wenn der Körper diese Stoffe abgebaut hat, vermisst er sich auch wieder und weckt dich nachts.

Wenn das alles gegen Schlafstörungen nicht hilft

Mache dir Notizen und protokolliere wie viel und wie lange du schläfst. Außerdem solltest du festhalten wie fit du dich danach während des Tages fühlst. Auch wenn du eventuell nicht in der Lage bist die richtigen Schlussfolgerungen zu treffen, deinem Arzt wird es eine große Hilfe sein.