Wie viel Schlaf benötigt der Mensch?

Wie viel Schlaf ist ausreichend?
Wie viel Schlaf ist ausreichend?

Wie lange schlafen wir?

Wie viel Schlaf ist ausreichend?
Wie viel Schlaf ist ausreichend?

Laut dem statistischen Bundesamt verbringen wir 35% unserer Zeit mit dem Schlafen. Dies entspricht ca. 8 Stunden und 24 Minuten. Zwischen Männern und Frauen gibt es hier keinen signifikanten Unterschied. Während der Woche schlafen wir kürzer, dafür holen wir den Schlaf am Sonntag nach. Erwachsene schlafen hier im Durchschnitt 9,5 Stunden, Jugendliche mehr als 11h (Quelle: Statistisches Bundesamt / Wo bleibt die Zeit? / www.destatis.de).

Wie lange sollten wir schlafen?

Doch schlafen wir lange genug? Wie viel Schlaf benötigen wir tatsächlich? Die tatsächlich benötigte oder empfohlene Schlafdauer hängt stark vom Alter ab. Außerdem ist die Zeit, die jeder Einzelne von uns benötigt individuell.

Neueste Studie zur empfohlenen Schlafdauer

Im Sleep Health Journal haben Experten der Amerikanischen National Sleep Foundation aktuelle Empfehlungen abgegeben. Hier wird Erwachsenen empfohlen zwischen 7 und 9 Stunden am Tag zu schlafen. Für den einen oder anderen kann es ausreichen nur 6 Stunden zu schlafen. Im Einzelfall können auch bis zu zehn Stunden Schlaf notwendig sein. Kinder und Jugendliche benötigen mehr Schlaf als Erwachsene. Personen über 65 tendenziell weniger.

Die tatsächlich benötigte Schlafdauer ist jedoch äußerst individuell. Jeder einzelne sollte selber herausfinden und bewerten wie viel Schlaf ihm gut tut.

Wie finde ich heraus wie lange ich schlafen sollte?

Ob man lange genug geschlafen hat, lässt sich am besten bewerten, wenn man seine Wachsamkeit und Fitness den ganzen Tag über beobachtet. Das alleinige Empfinden morgen nach dem Aufstehen kann hier täuschen. Auch wenn die Nacht etwas zu kurz war, kann es sein, dass man sich morgens trotzdem fit fühlt. Dieses Empfinden lässt dann jedoch während des Tages nach. Ein kleines Mittagsloch ist auch bei ausrechendem Schlaf durchaus normal.

Bei starken Anstrengungen während des Tages wird der Körper sich der Körper stärker erholen wollen. Das Schlafbedürfnis wird steigen.

Anzeige[sam id=1 codes=’false‘]

 

Fazit: Man sollte einfach auf seine Körper hören und ihm den Schlaf geben, den er von einem verlangt. Dies ist oft einfacher gesagt als getan. Natürlich ist es heutzutage schwer genügend zu schlafen. Allzu schwer fällt es einem Abends rechtzeitig ins Bett zu gehen, obwohl einen der Wecker am nächsten Tag wieder aus dem Schlaf reissen wird. Wichtig ist auch die Qualität des Schlafes. In einem bequemen Bett schläft es sich umso besser.

 

Produkte zum Thema Schlaf

Es gibt Bücher zum Thema Schlaf*, die vielleicht dem ein oder anderen passenden Tipp geben können.

Aufwachlicht

Durch den Sonnenaufgang geweckt zu werden ist angenehm und natürlich. Dies ist auch mit einem Aufwachlicht möglich. Anstatt von einem nervtötenden Tön wird du langsam und angenehm vom Licht dieser natürlichen Lampe geweckt.

https://www.aufblasbares-bett.info/img.php?url= (0 Bewertungen)
Preis*: ab 99,99 € inkl. MwSt & zzgl. Versandkosten
Bei Amazon kaufen*

Schlaftracker

Schlaftracker messen die Schlafdauer und die Schlafqualität. Damit kann jeder seine tatsächliche Schlafdauer verfolgen und bewerten.

Der Schlaftracker von Fitbit bietet diese Funktionen. Daneben können auch Aktivitäten getreckt werden. Alle Daten lassen sich auf den Computer laden und die Statistiken angesehen zu können.

https://www.aufblasbares-bett.info/img.php?url= (0 Bewertungen)
Preis*: ab --- € inkl. MwSt & zzgl. Versandkosten
Bei Amazon kaufen*

Schlafphasenwecker

Ein Schlafphasenwecker soll deine aktuelle Schlafphase erkennen und weckt dich anhand dieser erst dann, wenn es dich optimal ist. So bist du morgens weniger verschlafen.

https://www.aufblasbares-bett.info/img.php?url= (0 Bewertungen)
Preis*: ab --- € inkl. MwSt & zzgl. Versandkosten
Bei Amazon kaufen*